Sneak-Preview…oder vom Cash and Carry zur Weinbar zur …

Auf die Fläche eines ehemaligen Cash & Carry Ladens, dessen potenzialversprechende Schaufenster über Jahre das branchentypische, collagenhafte Bild aus Basmatireissäcken, Gläsern mit eingelegtem Ingwer und bunten Postern von Telefonkartenanbietern darboten, wurde unser Bauherr bereits vor Jahren aufmerksam. Mit dem Wunsch dem Viertel einen Mehrwert zu bieten, nahmen wir uns zunächst der Aufgabe an, diese Fläche zu einem gemütlichen Lokal für die Nachbarschaft zu entwickeln, das in ungezwungener Atmosphäre erlesene Weine und Tapas anbieten sollte. Nach einer Absage der Hauseigentümer, die einen allzu lebendigen Stuttgarter Westen befürchteten, haben wir gemeinsam mit dem Bauherrn einen Weg gefunden, der die Belange aller respektiert und dennoch seinen Beitrag zur Vielfalt im Viertel beiträgt. Wir berichten mit fortschreitender Planung über das Ergebnis dieser Entwicklung. 

Veröffentlicht am

14. Aug 2020